10. September 2016

Junge Reiter: Spannendes Titelduell

Florentina-Gisi Lorenz gegen Diana Porsche. So lautet das Duell um den Meistertitel bei den Jungen Reitern (Altersklasse 16 bis 21 Jahre). Nur 0,22 Prozentpunkte trennen die 18-jährige Steirerin Lorenz von der 20-jährigen Salzburgerin Porsche.

Presse

Daniel WINKLER

communications management

Tel.: +43 (0) 664 246 90 87
Mail: winkler@nwms.at

„Coco war sehr aufmerksam und hat für mich gekämpft, mit der Runde bin ich wirklich sehr happy“, kommentierte Florentina-Gisi Lorenz (Reitclub Auhof-Fernitz) ihre Führung nach dem ersten Teil der Österreichischen Meisterschaft mit 71,36 Prozent. „Morgen wird’s aber noch einmal spannend“, fügte die Maturantin am Wirtschaftskundlichen Bundesrealgymnasium Graz hinzu.

Dafür sorgt Diana Porsche vom Sportreitclub Lamprechtshausen in Salzburg. Die 20-jährige Bronzemedaillengewinnerin in der Grand Prix Kür bei der U25-EM in Hagen liegt mit ihrem 12-jährigen Fuchs-Wallach Porsche’s Eloy mit 71,14 Prozent nicht weit zurück.

Bewerb 9, 1. Teilbewerb ÖM Dressur Junge Reiter (16 bis 21 Jahre), FEI Junge Reiter Mannschaft, Dressurprüfung Klasse S
1. Florentina-Gisi Lorenz (St), Coco Procol Harum | 71,36 Prozent
2. Diana Porsche (S), Porsche’s Eloy | 71,14
3. Florentina-Gisi Lorenz (St), Sir Anthony 3 | 69,342 *Sichtung, keine ÖM
4. Stefanie Achammer (T), Le Mans 19 | 66,272
Ergebnis im Detail hier

Druckversion (pdf)