10. September 2016

Weinbauer führt vor Titelverteidigerin Max-Theurer

Teil 1 der österreichischen Titelkämpfe in der Dressur ist geschlagen. Belinda Weinbauer sorgte mit Söhnlein Brilliant MJ für die Überraschung und liegt mit 72,24 Prozentpunkten vor der 13-fachen Serienstaatsmeisterin Victoria Max-Theurer, die mit Olympiapferd Della Cavalleria OLD im Grand Prix einen Score von 71,22 erzielte.

Presse

Daniel WINKLER

communications management

Tel.: +43 (0) 664 246 90 87
Mail: winkler@nwms.at

Belinda Weinbauer legte als Startnummer 7 vor und wurde bis zum Schluss nicht mehr eingeholt. Mit Söhnlein Brilliant MJ, dem 14-jährigen braunen Hannoveraner Wallach im Besitz von Marianne Jerich, beeindruckte die Staatsmeisterschafts-Dritte von 2013 die Jury, die für die gelungene Runde 72,24 Prozentpunkte vergab. „Das ist Grand Prix-Highscore für mich und auch für Söhnlein Brilliant“, konnte die Burgenländerin, die später bei der Siegerehrung Tränen der Rührung weinte, ihr Glück beim Blick auf die Anzeigetafel kaum fassen. „Wir sind erst seit eineinhalb Monaten gemeinsam im Training, die Chemie zwischen uns hat von Anfang an gestimmt, trotz seiner beeindruckenden Größe.“

Victoria Max-Theurer, seit 13 Jahren bei Staatsmeisterschaften ungeschlagen, reagierte gewohnt sportlich: „Ich gratuliere Belinda und auch allen andern zu ihren tollen Leistungen. Auf mein Pferd Della bin ich sehr stolz, sie hat in dieser Saison trotz ihrer geringen Erfahrung und wenigen internationalen Starts schon viel geleistet. Sie hatte vor allem in der Trabtour wunderschöne Höhepunkte, dieses Entwicklungspotenzial freut mich sehr. Heute passierten uns leider zu viele Fehler.“

Auf Platz 3 liegt Astrid Neumayer mit DSP Rodriguez (69,6 Prozent). Gastgeberin Evelyn Haim-Swarovski platzierte sich mit ihrem Sichtungspferd Delilah Royal und liegt in der Staatsmeisterschaft mit Spitzenpferd Dorina auf Platz 4 (68,28 Prozent).

Abgerechnet wird Sonntag nach dem zweiten Teilbewerb, der Grand Prix Kür. Die Titelentscheidung am Schindlhof wird wohl ein extrem enger Kampf um jeden Prozentpunkt.

Bewerb 10, 1. Teilbewerb Österr. Staatsmeisterschaft Dressur,

FEI Grand Prix, Dressurprüfung Klasse S
1. Belinda Weinbauer (B), Söhnlein Brilliant MJ | 72,24 Prozent
2. Victoria Max-Theurer (OÖ), Della Cavalleria OLD | 71,22
3. Astrid Neumayer (OÖ), DSP Rodriguez | 69,58
4. Evelyn Haim-Swarovski (T), Dorina 17 | 68,28
5. Nikolaus Erdmann (K), Vienna A | 67,18
6. Stefanie Palm (T), Royal Happiness OLD | 67,14
7. Marcel Schoenmakers (K), Freaky Girl | 66,6
8. Jacqueline Toniutti (St), Sandrose | 66,4
9. Christian Schumach (K), Auheim’s Picardo | 66,08
10. Evelyn Haim-Swarovski (T), Delilah Royal | 68,28 * Sichtung, keine ÖSTM
Ergebnis im Detail hier

Druckversion (pdf)