11. September 2016

Ahorner fixiert Junioren-Titel

Auch bei den Junioren (16 bis 18 Jahre) führte bei der Österreichischen Meisterschaft kein Weg an Nicola Louise Ahorner vorbei. Die Wienerin, die für das Burgenland startet, drehte mit ihrem erfahrenen Robbespiere eine super Runde mit einer Wertung jenseits der 72 Prozent. Es ist der erste Junioren-Titel für die EM-Fünfte mit dem Team. Silber ging an Victoria Wurzinger (NÖ), Bronze an Lilli Ochsenhofer (B).

Presse

Daniel WINKLER

communications management

Tel.: +43 (0) 664 246 90 87
Mail: winkler@nwms.at

Souveräner Auftritt von Nicola Louise Ahorner und ihrem 13-jährigen Oldenburger Wallach Robbespiere. „Hier meinen ersten Titel in der Junioren-Klasse und noch dazu meinen letzten bei den Ponys zu gewinnen, ist etwas ganz Besonderes. Es war immer ein Traum für mich hier zu reiten. Bis ich in der allgemeinen Klasse international starten kann, wird es wohl noch etwas dauern“, sagte die 16-jährige Schülerin der American International School in Wien.

Die 16-jährige Niederösterreicherin Victoria Wurzinger mit Dorian holte mit 1,58 Punkten Rückstand Silber. Bronze gewann die 15-jährige EM-Bronzemedaillengewinnerin von 2015 in der Kategorie Children Lilli Ochsenhofer mit ihrer Hannoveraner Stute Sanibel.

ÖM Dressur Junioren (16 bis 18 Jahre),
1. Nicola Louise Ahorner (B), Robbespiere | 1.TB: 71,802 | 2.TB: 72,342 | Gesamt: 144,144
2. Victoria Wurzinger (NÖ), Dorian 4 | 70,721 | 71,842 | 142,563
3. Lilli Ochsenhofer (B), Sanibel | 69,009 | 69,105 | 138,204

Ergebnis im Detail hier

Druckversion (pdf)