11. September 2016

Junge Reiter: Titelduell ging an Lorenz

Florentina-Gisi Lorenz setzte sich in einem packenden Duell um den Meistertitel bei den Jungen Reitern (Altersklasse 16 bis 21 Jahre) gegen U25-EM-Bronzemedaillengewinnerin Diana Porsche durch. Nach zwei Runden trennten die beiden nur 0,72 Prozentpunkte. Bronze ging an die Tirolerin Stefanie Achammer.

Presse

Daniel WINKLER

communications management

Tel.: +43 (0) 664 246 90 87
Mail: winkler@nwms.at

Das Titelduell bei den Jungen Reitern ließ keinen kalt. Beide Reiter-Pferd-Paarungen lieferten je zwei Runden mit Wertungen über der 71-Prozent-Marke ab. Am Ende setzte sich die 18-jährige Steirerin Florentina-Gisi Lorenz und ihr 11-jähriger Oldenburger Wallach durch. Diana Porsche vom Sportreitclub Lamprechtshausen in Salzburg mit ihrem 12-jährigen Fuchs-Wallach Porsche’s Eloy zog verbal den Hut vor ihrer Konkurrentin: „Das waren ganz tolle Runden in einem traumhaften Ambiente hier am Schindlhof. Wettkämpfe auf diesem Niveau machen einfach riesen Spaß. Ich gratuliere Florentina von ganzem Herzen.“

Mit dem Respektabstand von mehr als 10 Prozentpunkten auf das Spitzenduo, durfte sich die Tirolerin Stefanie Achammer von der Union LRFV Farbental mit ihrem 11-jährigen Sportpartner Le Mans 19 über Bronze freuen.

ÖM Dressur Junge Reiter (16 bis 21 Jahre),
1. Florentina-Gisi Lorenz (St), Coco Procol Harum | 1.TB: 71,36 | 2.TB: 71,895 | Gesamt: 143,255
2. Diana Porsche (S), Porsche’s Eloy | 71,14 | 71,395 | 142,535
3. Stefanie Achammer (T), Le Mans 19 | 66,272 | 65,421 | 132,088

Ergebnis im Detail hier

Druckversion (pdf)