5. September 2016

Rekordnennung für die Staatsmeisterschaft am Schindlhof

Mehr als 100 Reiter-Pferd-Paarungen haben für die Staatsmeisterschaft (von 9.-11.9.) in der Dressur am Schindlhof genannt. Das Programm musste sogar auf Donnerstag ausgeweitet und ein Limit von 65 Prozent für die Teilnahme in den offenen Bewerben eingeführt werden. Olympia-Starterin Victoria Max-Theurer peilt ab Samstag ihren 14. Titel in Folge an.

Presse

Daniel WINKLER

communications management

Tel.: +43 (0) 664 246 90 87
Mail: winkler@nwms.at

„Überwältigend“, sagt Turnierleiter Klaus Haim und meint damit den Zuspruch, den die vierten Dressur-Staatsmeisterschaften am Schindlhof (nach den Jahren 1996, 2002 und 2009) finden. „25 Pferde haben allein für die beiden Teilbewerbe der Staatsmeisterschaft genannt, im Vorjahr gab es 14 Nennungen. Dazu kommen unglaubliche Nennergebnisse für die Bewerbe für Jungen Reiter, Junioren, Jugend und Pony.“

Weil Absagen den Gastgebern am Schindlhof besonders schwer fällt, wurde das Programm erweitert. Exklusiv für Tiroler Reiterinnen und Reiter gibt es schon am Donnerstag (ab 14 Uhr) zwei offene Einlaufbewerbe, die nicht zu den Meisterschaften zählen.

Victoria Max-Theurer peilt Titel Nummer 14 an
Österreichs Weltklasse-Dressurreiterin Victoria Max-Theurer kommt mit ihren Spitzenpferden Blind Date und Della Cavalleria nach Fritzens. Die WM-Sechste aus Oberösterreich peilt ihren 14. Titel in Folge an (siehe Liste aller Dressur-Staatsmeister unten). Im Vorjahr ging Silber an EM-Teamkollegin Astrid Neumayer (OÖ) mit Rodriguez, Bronze an Katharina Wünschek (NÖ) mit Amüsant OLD. Die Tiroler Gastgeberin Evelyn Haim-Swarovski wurde 2015 mit Dorina Vierte.

Alle Informationen zur Österreichischen Staatsmeisterschaft Dressur und Österreichische Meisterschaft Junge Reiter, Junioren, Jugend und Pony unter www.schindlhof.at/STM.

Das Turnierprogramm finden Sie hier

Fotos in Zusammenhang mit diesem Media-Update mit dem Hinweis © Schindlhof | Maximilian Schreiner sind honorarfrei.

Alle Dressur-Staatsmeister seit 1972:
2015 Victoria Max-Theurer
2014 Victoria Max-Theurer
2013 Victoria Max-Theurer
2012 Victoria Max-Theurer
2011 Victoria Max-Theurer
2010 Victoria Max-Theurer
2009 Victoria Max-Theurer
2008 Victoria Max-Theurer
2007 Victoria Max-Theurer
2006 Victoria Max-Theurer
2005 Victoria Max-Theurer
2004 Victoria Max-Theurer
2003 Victoria Max-Theurer
2002 Stefan Peter/Nina Stadlinger
2001 Stefan Peter
2000 Stefan Peter
1999 Stefan Peter
1998 Sandra Walther
1997 Caroline Hatlapa
1996 Ernst Bachinger
1995 Peter Ebinger
1994 Günther Zach
1993 Peter Ebinger
1992 Elisabeth Max-Theurer
1991 Annemieko Heiloo
1990 Ernst Bachinger
1989 Ernst Bachinger
1988 Ernst Bachinger
1987 Regina Molden
1986 Christa Winkel
1985 Ernst Bachinger
1984 Heinz Breza
1983 Elisabeth Max-Theurer
1982 Elisabeth Max-Theurer
1981 Arthur Kottas-Heldenberg
1980 Elisabeth Max-Theurer
1979 Elisabeth Max-Theurer
1978 Elisabeth Max-Theurer
1977 Ines von Badewitz
1976 Heinz Breza
1975 Ines von Badewitz
1974 Ines von Badewitz
1973 Ines von Badewitz
1972 Heinz Breza

Druckversion (pdf)
Bild Evelyn Haim-Swarovski auf ihrer Stute Dorina

Evelyn Haim-Swarovski auf ihrer Stute Dorina

Bild Victoria Max-Theurer auf ihrer Stute Blind-Date

Victoria Max-Theurer auf ihrer Stute Blind Date